Pressemitteilung: Am Freitag, den 14. März fand die alljährliche Mitgliederversammlung der Deutschen Lebens-Rettungs-Gesellschaft (DLRG) Ortsgruppe Maintal statt. 25 Mitglieder waren im Vereinsheim Braubachstraße 20 zusammengekommen, um sich über die Ereignisse des Jahres 2013 sowie die Aussicht 2014 zu informieren. Nach Darstellung der Vorstandsvertreter war 2013 ein überdurchschnittlich aktives Jahr für die Ortsgruppe. Veranstaltungen wie den Tag-der-offenen-Tür, der Hochwassereinsatz oder das Nikolausschwimmen wurden in den Berichten des ca. 400 Mitglieder starken Vereins benannt. Ralf Göbel (1. Vorsitzender) und Lars Volland (2. Vorsitzender und Geschäftsführer) bedankten sich unabhängig voneinander im Plenum bei allen Organisatoren und Helfern dieser Veranstaltungen. Daniel Baran (Technischer Leiter) berichtete von einer vorbildlichen Beteiligung beim Schwimmbadwachdienst im Maintalbad. In den Sommermonaten bewachen, neben städtischen Wasseraufsichten auch  ehrenamtliche Rettungsschwimmer der DLRG OG Maintal das Freibad. Baran berichtete von der positiven Resonanz der Mitte 2013 aufgelegten Lifeguard-Ausbildungsabende. Bei den Lifeguard-Ausbildungsabenden werden interessierte Mitglieder mit der Boots- und Geräterettung, Sanitätswesen und Wasserrettungstechniken ausgebildet. Die Kassensituation ist erwartungsgemäß stabil berichtet Uwe Kausch (Kassenwart) und die Mitgliederzahlen steigen leicht an so Peter Logsch (2. Kassierer und Mitgliederverwalter). Auch die SEPA-Umstellung konnte erfolgreich vorangetrieben werden so Logsch. Die Jugend hat in neuer Formation eine Vielzahl an Aktivitäten durchgeführt. Patrick Fassing (Jugendwart) bedankt sich bei seinen Kollegen des Jugendvorstands für die erfolgreiche Zusammenarbeit. Auch über Zuwachs konnte sich die Vorstandstruppe der Ortsgruppe Maintal freuen. Petra Vogt wurde als neue Beisitzerin gewählt und wird zukünftig die Schriftführung übernehmen. Weitere personelle Umbesetzung gab es im Bereich der Technischen Leitung. Kevin Wenzel trat auf eigenen Wunsch von seinem Amt als stellvertretender Technischer Leiter zurück und übergab an Andreas Schmitt. Wenzel wird fortan als Beisitzer die ehrenamtliche Arbeit der OG Maintal unterstützen. Somit konnte der Vorstand gleich zwei neue Kameradinnen und Kameraden in seinem Kreise begrüßen.


Überschattet wurde diese Mitgliederversammlung von den anstehenden Entwicklungen auf dem Nachbargrundstück des SC Budokan (Braubachstraße 22). Die Mitglieder informierten sich über das anstehende Vorhaben und die Auswirkungen auf das Vereinsleben der DLRG OG Maintal. Der Vorstand informierte über die bisher vorliegenden Erkenntnisse und die Gespräche die noch zu führen sind. Die Mitglieder zeigten sich besorgt ob der bevorstehenden Baumaßnahmen – „das wird unser Vereinsleben deutlich beeinträchtigen“ so Stimmen aus den Reihen der Mitglieder. So wurde seitens des Vorstands sogar der diesjährige „Tag der offenen Tür“ in Frage gestellt.